Das Bauunternehmen Dieckmann kann auf eine 80-jährige Firmentradition zurückblicken. Es wurde im Jahr 1927 vom Straßenbaumeister  Heinrich Dieckmann als Einzelunternehmen in Osnabrück gegründet. Das Unternehmen war anfänglich im Straßen- und Tiefbau tätig und hat sich schnell auf Schwarzdecken und Pflasterarbeiten spezialisiert.

 

Nach dem Kriegsende 1945 stand das Unternehmen quasi vor einem Neuanfang, da viele langjährige erfahrene Mitarbeiter nicht mehr zur Verfügung standen und der Maschinenpark neu aufgebaut werden musste. Durch die Tatkraft und Entschlossenheit des Firmengründers und des als Mitgesellschafter eingetretenen Bauingenieurs Gustav Niehaus gelang der Neuaufbau des Unternehmens, und die Firma Dieckmann wurde innerhalb kurzer Zeit zu einer festen Größe in der Osnabrücker Baubranche. Auch wurde das Leistungsprogramm des Unternehmens kontinuierlich ausgebaut.

 

Verantwortlich für diese Expansion ist seit 1971 der Straßenbaumeister und Bauingenieur Reinhold Höcker, der als geschäftsführender Gesellschafter in Zusammenarbeit mit dem ebenfalls im Unternehmen tätigen Mitgesellschafter, Bauingenieur Dieter Niehaus, das Unternehmen leitet. Er kennt das Unternehmen aus dem Effeff, denn schließlich ist er seit seiner Lehre (1948) mit dem Hause Dieckmann verbunden. Nach dem Ausscheiden von Dieter Niehaus aus dem “aktiven Dienst” wurde Hartmut Dieckmann (Enkel des Firmengründers) weiterer Geschäftsführer des Unternehmens neben Reinhold Höcker. Seit 2015 hat sich Reinhold Höcker aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen. Als neuer Geschäftsführer ist bei Dieckmann jetzt Jens-Peter Zuther tätig.

 

In einem starken Firmenverbund ist Dieckmann seit Jahren auch in den Bereichen Hoch-, Industrie- und Landschaftsbau erfolgreich tätig. Zu den weiteren großen Stärken des Unternehmens zählen die Bereiche Entsorgung, Recycling und Umweltschutz. Der Aktionsradius umfasst vorwiegend den Großraum Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sowie Mecklenburg-Vorpommern. Mit ca. 600 Mitarbeitern gehört die Firmengruppe  im Raum Osnabrück zu den größten Arbeitgebern im Baubereich. Leistung und Qualität zeichnet diese Gruppe aus. Viele zufriedene Auftraggeber sind dafür der beste Beweis.