Beiträge

Dieckmann begrüßt die neuen Auszubildenden

Die "Neuen" verstärken so das starke Kontingent der Auszubildenden bei Traditionsunternehmen DIECKMANN. Es sind neben den Arbeitsplätzen auf den Baustellen und in der Werkstatt jetzt auch an jedem Standort der DIECKMANN-Gruppe (Osnabrück, Georgsmarienhütte, Ibbenbüren, Damme) Azubis vor Ort.

Eintrittskarte ins Berufsleben: Der Gewerkepass

Was für Ahmed Fadil Ibrahim die Eintrittskarte ins Berufsleben war, soll auch anderen Arbeitsuchenden, Hilfskräften und Geflüchteten die Möglichkeit zu einer qualifizierten Helferausbildung geben. Nach wie vor ist der Gewerkepass in Deutschland noch nicht sehr weit verbreitet, dafür in Osnabrück aber längst zum Erfolgsmodell geworden. Entwickelt wurde er schon vor rund vier Jahren vom Jobcenter Osnabrück sowie dem Bildungszentrum der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (BTZ). Übrigens: Ahmed Fadil Ibrahim hat mittlerweile als Zweitbester seines Jahrgangs bei DIECKMANN seine Ausbildung beendet und ist jetzt fest im Team angekommen. Über das Erfolgsrezept „Gewerkepass“ am Beispiel von DIECKMANN hat die Bundesagentur für Arbeit jetzt einen Videobeitrag veröffentlicht: https://youtu.be/60DVq9m4wUo
EIN STÜCK OSNABRÜCK – DIECKMANN ist Hauptsponsor der VfL-Westkurve - Clip 2

Ein Stück Osnabrück – DIECKMANN ist Hauptsponsor der VfL-Westkurve | Unsere Videoclips fürs Stadion

„Wir von DIECKMANN“ – das ist nicht nur ein ehrlich gemeintes Bekenntnis zum Arbeitsplatz aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch ein Stück Verantwortung gegenüber den Menschen in der Region. So wie der VfL „ein Stück Osnabrück“ und für viele Fans eine wichtige Identifikation ist, ist auch die Unternehmensgruppe DIECKMANN stark in der Region verwurzelt und eines der bekanntesten Unternehmen der Stadt. „Das Engagement als Hauptsponsor der Westkurve ist...
,

DIECKMANN ist auch Ausbilder für Kanalbauer(innen)

Die Ausbildung ist für Dich richtig, wenn Du einen abwechslungsreichen Job suchst und Interesse an Handwerk, Technik und Gestaltung hast; Du gerne mit unterschiedlichen Materialien und leistungsstarken Maschinen arbeitest; Du Spaß daran hast, im Team zu arbeiten, Verantwortung zu übernehmen und gemeinsam Erfolge zu erzielen und Du abends wieder zuhause sein möchtest. Kein Thema: DIECKMANN Baustellen-Teams arbeiten wohnortnah.
, ,

Ausbildungsplätze bei DIECKMANN begehrt!

Von den insgesamt 20 ausgeschriebenen Ausbildungsplätzen in den Firmen der DIECKMANN Unternehmensgruppe sind die allermeisten Plätze bereits erfolgreich vergeben.
, ,

„Messe 49“ in diesem Jahr als virtuelle Messe

Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Berufswahlmesse „Messe 49“ im vergangenen Jahr war für alle Verantwortlichen klar: Wir sind auch 2020 wieder dabei. Und so soll es bleiben. Nur wird die Messe in diesem Jahr nicht vor Ort in und um die Halle Gartlage stattfinden, sondern als virtuelle Messe im Internet.
,

Azubis der Firma DIECKMANN bessern Zoowege aus

Keine Besucher im Zoo: Die DIECKMANN Bauen + Umwelt GmbH & Co. KG nutzte die leere Kulisse am Schölerberg. Die Auszubildenden der Firma besserten kostenlos einige Wege im Zoo aus und machten diese barrierefrei. Seit dem 16. März waren die Tore des Zoo Osnabrück coronabedingt geschlossen – seit Mittwoch, 6. Mai ist wieder geöffnet.

Wo Lernen richtig Spaß macht

Dass Lernen so richtig Spaß machen kann, haben Anfang Februar 43 DIECKMANN-Auszubildende sowie ihre drei Betreuer zwei Tage lang hautnah erfahren dürfen. Im erst 2018 errichtetem Coreum der Firma Kiesel in Stockstadt am Rhein gab es die Möglichkeit, unterschiedliche Maschinentypen kennenzulernen sowie die richtige Bedienung einzuüben. „Coreum“ ist eine Wortschöpfung der Firma Kiesel und vereint die Wörter „Core“ für Herzstück sowie „Forum“.

Lossprechung der Straßenbauer-Innung 2019

Einen ganz besonderen Moment in ihrer beruflichen Laufbahn erlebten die ehemaligen Auszubildenden der Straßenbauer-Betriebe, die ihre Prüfungen bestanden und nun vom Obermeister der Straßenbauer-Innung Osnabrück-Emsland, Jens-Peter Zuther, nach traditioneller Art freigesprochen wurden: Mit drei symbolischen Hammerschlägen wurden die jungen Straßenbauer von ihren Pflichten als Auszubildende befreit.

DIECKMANN ERHÄLT FÖRDERPREIS 2018

Am 12. November 2018 zeichnete der Förderkreis Innungsbetriebe Handwerk e.V.  im Rahmen einer Feierstunde die beiden Preisträger Dieckmann und Obermeyer aus.  Als Teil der Auszeichnung wurde ein Imagefilm erstellt, den wir hier veröffentlichen dürfen.