Thomas Rommel leitet seit September 2021 das Werkstatt-Team
,

In der Werkstatt steckt noch viel Potential

Unter Journalisten ist es ein beliebter Anlass, bei Politikern nach 100 Tagen im Amt einmal nachzufragen, was denn in der Zwischenzeit erreicht wurde. „Wir von DIECKMANN“ wandeln das ein bisschen ab und fragen bei Werkstattleiter Thomas Rommel nach, mit welchen Ideen und Plänen er vor rund einem halben Jahr die Leitung ...
DIECKMANN-Geschäftsführer Jens-Peter Zuther
,

Gut gerüstet in die Zukunft

Die kleine Serie „Gut gerüstet in die Zukunft“ berichtet über die kleinen und großen Meilensteine in der Digitalisierung der Baubranche. Auch bei DIECKMANN sind seit 2017 verstärkt immer mehr Arbeitsabläufe digitalisiert worden, wie beispielsweise die elektronische Bauakte. „Digitale Werkzeuge“, mit deren Hilfe sich DIECKMANN ...
,

Aller guten Dinge sind drei

In unserer kleinen Serie „Was macht eigentlich...“ besuchten wir den ehemaligen Bauleiter Klaus Hermann, der eigentlich für 2008 seinen Ruhestand plante. Doch die Arbeit ließ ihn einfach nicht los. Aber zunächst der Reihe nach: Als Klaus Hermann 1976 als 33jähriger Bergbau-Ingenieur zu DIECKMANN kam, da hatte er schon ...
,

Schnelles Internet an der Carla-Woldering-Straße

Die Versorgung Osnabrücker Haushalte und Firmen mit leistungsstarker Glasfasertechnik entwickelt sich kontinuierlich weiter. Seit gut zwei Jahren unterstützt DIECKMANN die Stadtwerke Osnabrück auch bei der Verlegung „auf den letzten Metern“, also vom Verteiler am Straßenrand bis in die Wohnhäuser hinein.
,

Die Lüdinghauser Straße in Ascheberg aufwendig erneuert

Fahrbahnerweiterungen gehören bei DIECKMANN zum alltäglichen Geschäft. So klang es auch erst einmal sehr einfach, als in der Angebotsanforderung von einer Straßenverbreiterung von 6 auf 7 m die Rede war.
,

Auf der L851 zwischen Drensteinfurt und Sendenhorst – Ein Rückblick

DIECKMANN erneuerte 2021 die L51 zwischen Drensteinfurt und Sendenhorst. Die vorhandene Straße bestand aus einer 5,50 – 6,00 m breiten Fahrbahn. Die neue L 851 wurde mit einer Fahrbahnbreite von 8,00 m in Asphaltbauweise hergestellt.
,

Das Gelände für Kindergarten in Hasbergen vorbereitet

Als Ende November der Spatenstich für die Kita Hüggelzwerge in Hasbergen erfolgte, waren die DIECKMÄNNER schon gute drei Monate auf dem Gelände der Erweiterung „Westlich Hellerner Weg“ aktiv. Neben einigen Baugrundstücken, die hier neu erschlossen werden war für die Gemeinde Hasbergen Auslöser dieser Arbeiten die Notwendigkeit, mehr Platz in Kitas für ihre jüngsten Einwohner zu schaffen.
,

Alter Hof mit neuem Gesicht

DIECKMANN sorgt weiter für schnelle Radwege. Wir von DIECKMANN haben in den vergangenen Ausgaben immer wieder darüber berichtet, dass die DIECKMÄNNER in Osnabrück Radschnellwege bauen konnten. Zu dem aktuellen Projekt gibt es eine Pressemitteilung der Stadt Osnabrück, die wir hier veröffentlichen dürfen:
,

Arbeiten im Hasepark an der Rosenburg in Osnabrück zu Ende

Bis es soweit war, wurde viel Boden bewegt und dem Beton im Untergrund des ehemaligen Klöcknergeländes mit schwerem Gerät zu Leibe gerückt. GPS gestützte Grader kamen ebenso zum Einsatz wie auch Muskelkraft und viel Fingerspitzengefühl.
,

2. Bauabschnitt des Radschnellweges Osnabrück – Belm

DIECKMANN sorgt weiter für schnelle Radwege. Wir von DIECKMANN haben in den vergangenen Ausgaben immer wieder darüber berichtet, dass die DIECKMÄNNER in Osnabrück Radschnellwege bauen konnten. Zu dem aktuellen Projekt gibt es eine Pressemitteilung der Stadt Osnabrück, die wir hier veröffentlichen dürfen: