,

Das Gelände für Kindergarten in Hasbergen vorbereitet

Als Ende November der Spatenstich für die Kita Hüggelzwerge in Hasbergen erfolgte, waren die DIECKMÄNNER schon gute drei Monate auf dem Gelände der Erweiterung „Westlich Hellerner Weg“ aktiv. Neben einigen Baugrundstücken, die hier neu erschlossen werden war für die Gemeinde Hasbergen Auslöser dieser Arbeiten die Notwendigkeit, mehr Platz in Kitas für ihre jüngsten Einwohner zu schaffen.
,

Alter Hof mit neuem Gesicht

DIECKMANN sorgt weiter für schnelle Radwege. Wir von DIECKMANN haben in den vergangenen Ausgaben immer wieder darüber berichtet, dass die DIECKMÄNNER in Osnabrück Radschnellwege bauen konnten. Zu dem aktuellen Projekt gibt es eine Pressemitteilung der Stadt Osnabrück, die wir hier veröffentlichen dürfen:
,

Arbeiten im Hasepark an der Rosenburg in Osnabrück zu Ende

Bis es soweit war, wurde viel Boden bewegt und dem Beton im Untergrund des ehemaligen Klöcknergeländes mit schwerem Gerät zu Leibe gerückt. GPS gestützte Grader kamen ebenso zum Einsatz wie auch Muskelkraft und viel Fingerspitzengefühl.
,

2. Bauabschnitt des Radschnellweges Osnabrück – Belm

DIECKMANN sorgt weiter für schnelle Radwege. Wir von DIECKMANN haben in den vergangenen Ausgaben immer wieder darüber berichtet, dass die DIECKMÄNNER in Osnabrück Radschnellwege bauen konnten. Zu dem aktuellen Projekt gibt es eine Pressemitteilung der Stadt Osnabrück, die wir hier veröffentlichen dürfen:
,

Der Zoo in Osnabrück erhält neue Wasserwelten

„Wasserwelten“ – das neue Bauprojekt ist ein weiterer Meilenstein für den Zoo Osnabrück. Hier bekommen Seehunde, Seelöwen, Rosa-Pelikane und Humboldt-Pinguine im Sommer 2022 ein neues Zuhause. Bis es soweit ist, steht noch viel Arbeit an. Ein Teil dieser vielfältigen Aufgaben wird von DIECKMANN erledigt.
,

Wohngebiet „Erkingshof“ in Hilter a.T.W. wird erschlossen

Was ist Kalte Nahwärme? Dies fragten sich nicht nur die Anwohner des Neubaugebietes Erkingshof in Hilter a.T.W. DIECKMANN führt hier die Erschließungsarbeiten des großen neuen Baugebietes in der Gemeinde am Teutoburger Wald durch Die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) tritt hier als Investor auf und vermarktet auch die Grundstücke. GPS gesteuerte Großgeräte formten das Gelände, schufen die Trassen der zukünftigen Wohnstraßen, verlegten die Rohre und Leitungen der Ver- und Entsorgung.
,

Mit dem Rad 65 Kilometer durchs Osnabrücker Land

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gut liegt so nah“ – mit dieser Erkenntnis frei nach Goethe startete die DIECKMANN-Radlergruppe mit sechszehn aktiven und drei ehemaligen Mitarbeitern bei besten Radfahr-Bedingungen ins Osnabrücker Land. Den Bildern sieht man es an: Es ist schon einige Wochen her ...
, ,

Qlirim Morina hat das Zeug zum Bundessieger

„Sein Talent haben wir schon früh erkannt“, berichtet Ausbildungsleiter Friedrich Pfohl über den frisch gebackenen Landessieger Qlirim Morina. Das Nachwuchstalent konnte sich nämlich gerade als Kammersieger beim Landeswettbewerb des niedersächsischen Straßenbauerhandwerks in Mellendorf souverän mit ...
, ,

Hilfsaktion: Großzügige Spende der DIECKMANN-Belegschaft

Als Mitte Juli die verheerende Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz viele Regionen erschütterte, zeigten sich bundesweit zahlreiche Menschen solidarisch. Sofort starteten Hilfsaktionen und unzählige Menschen unterstützten, wo immer sie konnten. Auch die MitarbeiterInnen von DIECKMANN waren schnell mit konkreten Hilfsmaßnahmen zur Stelle.
,

Serie: Was macht eigentlich … Klaus Maybach

Aus unserer kleinen Serie: was macht eigentlich ... waren wir zu Besuch bei Klaus Maybach. Die „Wir von DIECKMANN“-Redaktion besuchte den rüstigen Ruheständler in seinem Garten. Beim gemeinsamen Blick zurück auf 49 Arbeitsjahre fällt dem ehemaligen Kollegen Klaus Maybach sofort seine erste Baustelle ein: Die Schelenburg. Da war er als Berufskraftfahrer mit einem alten Hanomag im Einsatz. Selbst das Kennzeichen ist sofort präsent: OS-KW 5. Der Fahrersitz blieb von da an sein Arbeitsplatz, auch wenn die Fahrzeuge im Laufe der Jahre immer moderner und komfortabler wurden.